pappig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pappig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pappig pappiger am pappigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:pappig

Worttrennung:

pap·pig, Komparativ: pap·pi·ger, Superlativ: am pap·pigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpapɪç], [ˈpapɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pappig (Info)
Reime: -apɪç

Bedeutungen:

[1] klebrig, feucht, haftend, zusammenballend und/oder zusammengeballt, in der Art und Weise von feuchter Pappe
[2] ohne feste Form, breiig
[3] Speise, besonders Gebäck: feucht, klumpig und weich geworden, nicht oder schlecht durchgebacken

Beispiele:

[1] So pappiger Schnee, der ist schwer wegzuschaufeln, weil er so schwer ist.
[1] Wie oft wechseln sie ihre pappigen Schuhsohlen?
[2] Im Tal wurde der Weg zusehends pappiger.
[3] Wo finde ich den Imbiss, wo es diese herrlich pappigen Brötchen gibt?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] pappiger Schnee

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pappig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „pappig
[1–3] The Free Dictionary „pappig
[1–3] Duden online „pappig