lochen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lochen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich loche
du lochst
er, sie, es locht
Präteritum ich lochte
Konjunktiv II ich lochte
Imperativ Singular loch!
loche!
Plural locht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelocht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:lochen

Worttrennung:

lo·chen, Präteritum: loch·te, Partizip II: ge·locht

Aussprache:

IPA: [ˈlɔxn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔxn̩

Bedeutungen:

[1] etwas mit einem Loch oder mehreren Löchern versehen

Herkunft:

Denominativum zu Loch

Synonyme:

[1] perforieren, durchlöchern, durchbohren, durchstechen, knipsen

Beispiele:

[1] Vor dem Kinosaal lochte ein Mitarbeiter die Eintrittskarten für den Film.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Eintrittskarte, Kinokarte, Fahrkarte lochen

Wortbildungen:

Locher, Lochung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „lochen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lochen
[*] canoo.net „lochen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlochen
[1] The Free Dictionary „lochen
[1] Duden online „lochen
[1] wissen.de – Wörterbuch „lochen
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „lochen“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „lochen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „lochen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: pochen