kichern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kichern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kichere
du kicherst
er, sie, es kichert
Präteritum ich kicherte
Konjunktiv II ich kicherte
Imperativ Singular kichere!
Plural kichert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekichert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kichern
[1] Ein Mädchen kichert.

Worttrennung:

ki·chern, Präteritum: ki·cher·te, Partizip II: ge·ki·chert

Aussprache:

IPA: [ˈkɪçɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kichern (Info)
Reime: -ɪçɐn

Bedeutungen:

[1] verhalten, stoßweise lachen

Herkunft:

seit dem 16. Jahrhundert bezeugt; vermutlich lautnachahmend[1]

Oberbegriffe:

[1] lachen

Beispiele:

[1] Meine Tochter kichert, wenn ich sie kitzele.
[1] „Nach dem vierten Wodka kichern wir wie zwei Teenager.“[2]

Wortbildungen:

Gekicher, Kicherei, Kicherliese, Kichern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kichern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kichern
[1] The Free Dictionary „kichern
[1] Duden online „kichern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkichern

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 485.
  2. Luisa Jacobs: Wer ist eigentlich … die Pflegerin meiner Oma?. In: DIE ZEIT. Nummer 17, 20. April 2017, ISSN 0044-2070, Seite 65.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: :wiehern