kapr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kapr (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, belebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kapr kapři
Genitiv kapra kaprů
Dativ kaprovi
kapru
kaprům
Akkusativ kapra kapry
Vokativ kapře kapři
Lokativ kaprovi
kapru
kaprech
Instrumental kaprem kapry

Worttrennung:

ka·pr

Aussprache:

IPA: [ˈkapr̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie, speziell Ichthyologie, Süßwasserfisch: Karpfen (Cyprinus carpio)

Herkunft:

vermutlich eine Entlehnung aus dem althochdeutschen karpo beziehungsweise charpfo; es ist somit etymologisch verwandt mit polnisch karp → pl, slowakisch kapor → sk, obersorbisch karp → hsb, niedersorbisch karpa → dsb, polabisch karp → pox, russisch карп (karp→ ru, ukrainisch короп (korop) → uk und slowenisch karp → sl sowie ferner mit litauisch karpa → lt[1]

Verkleinerungsformen:

[1] kapřík

Oberbegriffe:

[1] ryba

Beispiele:

[1] Chov kaprů má pro Českou republiku velký hospodářský význam.
Die Karpfenzucht hat für Tschechien eine große wirtschaftliche Bedeutung.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kapr obecný; štědrovečerní, vánoční kapr (Weihnachtskarpfen); chov kaprů (Karpfenzucht)

Wortbildungen:

[1] kaprař, kaprařina, kaprovitý, kapří, kapřivec

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „kapr
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „kapr
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „kapr
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „kapr
[1] centrum - slovník: „kapr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkapr
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tschechisch/Fische

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „карп