kakao

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kakao (Esperanto)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ kakao kakaoj

Akkusativ kakaon kakaojn

Worttrennung:

ka·ka·o, Plural: ka·ka·oj

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kakao (Info)

Bedeutungen:

[1] der Kakao

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Esperanto-Wikipedia-Artikel „kakao

kakao (Ido)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kakao kakai
Akkusativ
Akkusativ,
vorangestellt
kakaon kakain

Worttrennung:

ka·ka·o, Plural: ka·kai

Aussprache:

IPA: [kaˈkaw]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Frucht der Kakaopflanze
[2] Genussmittel: Kakao als Getränk

Beispiele:

[1] Laboreri rekoltas kakao sur la plantacajo.
Arbeiter ernten Kakao auf der Plantage.
[2] Matine me drinkas kakao.
Morgens trinke ich Kakao.

Wortbildungen:

[1] kakaiero, kakaobutro, kakaograno

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ido-Wikipedia-Artikel „Kakao
[1, 2] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „kakao“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „kakao“) „kaka-o“
[1, 2] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de). Seite 374 „Kakao“
[1, 2] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008. Seite 41 „cacao“
[1, 2] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)). Seite 117 „kakao“

kakao (Norwegisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Bokmål Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ kakao kakaoen - -
Genitiv kakaos kakaoens

Worttrennung:

ka·kao, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kakao

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Norwegischer Wikipedia-Artikel „kakao
[1] Heinzelnisse: „kakao
[1] dict.cc Norwegisch-Deutsch, Stichwort: „kakao

kakao (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kakao kakao
Genitiv kakao kakao
Dativ kakao kakao
Akkusativ kakao kakao
Instrumental kakao kakao
Lokativ kakao kakao
Vokativ kakao kakao
Anmerkung zur Deklination:
In der gesprochenen Umgangssprache wird das Substantiv kakao häufig dekliniert. So ergeben sich Formen wie Genitiv: kakaa, Dativ: kakau, Instrumental: kakaem, Plural: kakaa.[1] Die Folge der zwei Vokale wird zudem in der Umgangssprache mit einem Halbvokal zur Vermeidung eines Hiats verbunden: kakao [kaˈkawɔ] und kakaa [kaˈkawa]. Daher ergibt sich im Lokativ die Form kakale[2] sowie der Diminutiv kakałko.[3]

Worttrennung:

ka·kao, Plural: ka·kao

Aussprache:

IPA: [kaˈkaɔ], Plural: [kaˈkaɔ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kakao (Info), Plural: Lautsprecherbild kakao (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: Samen des Kakaobaumes; Kakao
[2] Gastronomie: Pulver aus gemahlenen [1]; Kakao, Kakaopulver
[3] Gastronomie: Getränk aus [2]; Kakao

Oberbegriffe:

[1] nasiona
[2] proszek
[3] napój

Beispiele:

[1]
[3] Piła filiżankę kakao.
Sie trank eine Tasse Kakao.

Wortbildungen:

[1] kakaowy

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „kakao
[3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „kakao
[1–3] Słownik Języka Polskiego – PWN: „kakao
[1–3] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „kakao
[1–3] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „kakao“
[1, 3] Jan Karłowicz, Adam Kryński, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 2 H–M, Warszawa 1902 (Digitalisat), Seite 204.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „kakao

Quellen:

  1. Lidia Drabik, Elżbieta Sobol: Słownik poprawnej polszczyzny. 6. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2009, ISBN 978-83-01-14203-2, Seite 286.
  2. kakao, o…. Abgerufen am 1. November 2014.
  3. kakao. Abgerufen am 1. November 2014.

kakao ist die Umschrift folgender Wörter:

Bulgarisch: какао (kakao)
Neugriechisch: κακάο (kakao)
Russisch: какао (kakao)