index

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

index (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’index

les index

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [ɛ̃.dɛks]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Index, Sachregister, Wörterverzeichnis
[2] Zeigefinger

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „index
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „index
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „index
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „index
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

index (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ index indicēs
Genitiv indicis indicum
Dativ indicī indicibus
Akkusativ indicem indicēs
Vokativ index indicēs
Ablativ indice indicibus

Worttrennung:

in·dex, Genitiv: in·di·cis

Bedeutungen:

[1] Zeigefinger
[2] hoch- oder tiefgestelltes Kennzeichen zur Unterscheidung
[3] Verzeichnis, Liste

Herkunft:

zu dem Verb indicare → la

Beispiele:

[1] „Index sive digitus secundus est pars manus, accurate secundus digitorum, qui inter pollicem et medium positus est.“[1]
Der Zeigefinger ist ein Teil der Hand, genau der zweite Finger zwischen Daumen und Mittelfinger.
[2]
[3] „Haec res est Index Imperatorum Romanorum.“[2]
Dies ist das Verzeichnis der römischen Kaiser.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „index
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „index“ (Zeno.org), Band, Spalte
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „index
[1] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „index
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Lateinischer Wikipedia-Artikel „Index (anatomia)“ (Stabilversion)
  2. Lateinischer Wikipedia-Artikel „Index Imperatorum Romanorum“ (Stabilversion)

index (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ index indexy
Genitiv indexu indexů
Dativ indexu indexům
Akkusativ index indexy
Vokativ indexe indexy
Lokativ indexu indexech
Instrumental indexem indexy

Worttrennung:

in·dex

Aussprache:

IPA: [ˈɪndɛks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild index (Info)

Bedeutungen:

[1] Verzeichnis von Stichwörtern, die einen Teil eines Buches bilden; Index, Register
[2] Verzeichnis von Objekten, die gemäß einem bestimmten Aspekt gereiht sind; Index
[3] Wert, der das Verhältnis von zwei oder mehr Größen ausdrückt; Index, Kennzahl
[4] Wirtschaft: Ziffernwert, der den Zustand des Marktes ausdrückt; Index
[5] Ausweis eines Hochschulstudenten mit eingetragenen Studienerfolgen; Studienbuch
[6] Mathematik: höher oder tiefer gestellte Notierung mittels kleinerer Schriftgröße; Index

Beispiele:

[2] V indexu vnímání korupce se Česko řadí na padesáté místo.
Im Index der Korruptionswahrnehmung ist Tschechien am fünfzigsten Platz gereiht.
[2] „Na index se dostávají v obchodech obaly z polystyrénu, celofánu, ale někde i bio rozložitelné plasty…“[1]
Auf den Index gelangen in den Geschäften Verpackungen aus Polystyrol, Cellophan, aber manchmal auch bio abbaubare Kunststoffe…
[3] Pro měření inflace se užívají cenové indexy.
Zur Messung der Inflation werden Preisindices herangezogen.
[4] Index pražské burzy poklesl o dvě procenta.
Der Index der Prager Börse fiel um zwei Prozent.
[6] Druhá mocnina se označuje pomocí dvojky, zapisované jako horní index.
Die zweite Potenz wird mittels einer Zwei dargestellt, geschrieben als hochgestellter Index.

Wortfamilie:

indexace, indikátor

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „index
[1–6] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „index
[1–6] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „index
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „index

Quellen:

  1. Mladá fronta DNES vom 4. Oktober 2019