glitschig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

glitschig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
glitschig glitschiger am glitschigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:glitschig

Worttrennung:

glit·schig, Komparativ: glit·schi·ger, Superlativ: am glit·schigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡlɪʧɪç], [ˈɡlɪʧɪk]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪʧɪç

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: schlüpfrig, so beschaffen, dass Gegenstände darüber gleiten oder Personen darauf ausgleiten können, meist durch eine reibungsmindernde Schmier- oder Schleimschicht

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs glitschen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Synonyme:

[1] schlüpfrig, schmierig, schleimig

Sinnverwandte Wörter:

[1] glatt (vereist), rutschig

Beispiele:

[1] Viele, die zum ersten Mal eine Schlange anfassen, sind überrascht, dass sie gar nicht glitschig ist.
[1] „Vorsichtig stiegen die zwölf Männer eine glitschige Treppe zu dem wartenden Leichter hinunter.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „glitschig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „glitschig“.
[1] canoo.net „glitschig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonglitschig
[1] The Free Dictionary „glitschig

Quellen:

  1. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 252.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: klitschig