gamal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gamal (Färöisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Stark Schwach Stark Schwach
Nominativ m gamal gamli gamlir gomlu
Akkusativ gamlan gamla gamlar
Dativ gomlum gomlum
(Genitiv) (gamals) (gamla)
Nominativ f gomul gamla gamlar
Akkusativ gamla gomlu gamlar
Dativ gamlari gomlum
(Genitiv) (gamlar) (gamla)
Nominativ n gamalt gamla gomul
Akkusativ
Dativ gomlum gomlum
(Genitiv) (gamals) (gamla)
Anm.: Die Genitivform wird heute – außer in Redewendungen – nicht mehr verwendet und ist nur der Vollständigkeit halber aufgeführt.

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ɡamal]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein hohes Alter habend; alt, betagt
[2] von Kleidung oder Ähnlichem vor langer Zeit gemacht oder geschehen
[3] ehemalig, früher

Herkunft:

Das färöische Adjektiv stammt von altnordisch gamall „alt“. Die weitere Etymologie ist gleichbedeutend germ. *gamala-, *gamalaz. Das gemeingermanische Wort existiert im Deutschen nur noch in der Wortfamilie um gammeln. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] aldraður, framkomin
[2] fornur
[3] fyrrverandi

Gegenwörter:

[1] ungur
[2] nýggjur

Unterbegriffe:

[1, 2] ársgamal, avgamal, daggamal, eldgamal/elligamal, hálvgamal, javngamal, úrgamal

Beispiele:

[1] Hvussu gamal ert tú?
Wie alt bist du?
[1] Hann verður ikki gamal har.
Er wird dort nicht alt.

Redewendungen:

[1] gamal í garði – „alt auf dem Hof“ (ein erfahrener Profi)
[1] tungt er gamals mans fall – schwer ist des alten Mannes Fall
[1] bilurin hjá gamla – „das Auto des Alten“ (Vaters Wagen)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fjøruti ára gamal – vierzig Jahre alt
[1] gamal maður – alter Mann
[1] gomul kona – alte Frau
[1] teir gomlu – die alten Vorväter (die schon tot sind)
[2] gomlu jól – „alte Weihnachten“ (6. Januar)
[2] í gomlum døgum – früher (in alten Tagen)
[2] tað er gamalt sagt, at … – es wird seit alter Zeit gesagt, dass …
[2] bæði gamalt og fornt – „sowohl alt, als auch alt“ (steinalt)
[3] gamli løgmaður – der ehemalige Løgmaður (Ministerpräsident der Färöer)
[3] í gamla Jugoslavia – im ehemaligen Jugoslawien

Wortbildungen:

gamaldags, gamalmálsligur, gamalmenni, gamalsaldur, gamalseyður, gamalsligur, gamlaárskvøld, gamlaketa, gamlamannamøsn, gomlujól

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 247.