finassieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

finassieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich finassiere
du finassierst
er, sie, es finassiert
Präteritum ich finassierte
Konjunktiv II ich finassierte
Imperativ Singular finassier!
finassiere!
Plural finassiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
finassiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:finassieren

Worttrennung:
fi·nas·sie·ren, Präteritum: fi·nas·sier·te, Partizip II: fi·nas·siert

Aussprache:
IPA: [finaˈsiːʁən], Präteritum: [finaˈsiːɐ̯tə], Partizip II: [finaˈsiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:
[1] intransitiv: mit Raffinesse vorgehen, Tricks anwenden, um etwas zu erreichen

Herkunft:
von französisch finasser → fr in gleicher Bedeutung, abgeleitet von fin → frfein“, auch „durchtrieben[1]

Synonyme:
[1] intrigieren, Ränke schmieden

Beispiele:
[1] „Wer in dieser Lage lediglich taktiert und finassiert, wer gar jedwedes Auseinanderfallen des Euro-Verbundes öffentlich diskutiert, dem fehlt jede Weitsicht", schreibt der Altkanzler Helmut Schmidt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „finassieren
[1] The Free Dictionary „finassieren
[1] Duden online „finassieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 460, Eintrag „finassieren“
  2. Euro-Rettung: Altkanzler Schmidt stellt die Deutschen auf hohe Kosten ein. In: Zeit Online. 15. Dezember 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: finanzieren