fünsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fünsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
fünsch
Alle weiteren Formen: Flexion:fünsch

Alternative Schreibweisen:

fühnsch

Worttrennung:

fünsch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [fyːnʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, norddeutsch: durch Ärger oder Unwillen erregt

Herkunft:

für den Duden ist die Herkunft unbekannt, Akademic.de hat eine Vermutung: von Fun, Fün mit der Bedeutung plötzliche Aufwallung, Eingebung, 18. Jahrhundert[1]. Fünsch ist Plattdeutsch für wütend[2], was wiederum Niederdeutsch füünsch ist.

Sinnverwandte Wörter:

[1] ärgerlich, angefasst, aufgeregt, böse, eingeschnappt, fuchtig, sauer, unverträglich, zornig
[1] norddeutsch: futig[3]

Beispiele:

[1] Manche sind eisch, andere sind fünsch.[4]
[1] Fünsch sagt man, wenn jemand so richtig vergnatzt ist, oder gemein, oder in Fahrt oder vergnattert.[5]
[1] Verwundert verfolgte Broder, wie der Bauer erst fünsch knurrte, dann die Gesäßtasche aufknöpfte, sein Portemonnaie herauszog und ihr umständlich einige Münzen in die Hand zählte.[6]
[1] Nun mal nicht fünsch werden! Ganz ruhig bleiben!
[1] Der guckt so fünsch! Pass auf, gleich passiert was!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fünsch
[1] Duden online „fünsch

Quellen: