ertappen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ertappen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ertappe
du ertappst
er, sie, es ertappt
Präteritum ich ertappte
Konjunktiv II ich ertappte
Imperativ Singular ertapp!
ertappe!
Plural ertappt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ertappt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ertappen

Worttrennung:

er·tap·pen, Präteritum: er·tapp·te, Partizip II: er·tappt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈtapn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ertappen (Info)
Reime: -apn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden bei etwas Verbotenem überraschen
[2] reflexiv: sich selbst bei etwas Verbotenem überraschen

Synonyme:

[1, 2] erwischen

Sinnverwandte Wörter:

[1] überraschen, überrumpeln

Beispiele:

[1] Gestern wurden bei uns in der Straße zwei Männer ertappt, die versuchten, ein Auto zu klauen.
[2] Ich ertappte mich immer wieder beim Gedanken an den Badesee, obwohl ich noch eine Hausarbeit zu schreiben hatte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf frischer Tat ertappen, in flagranti ertappen, sich ertappt fühlen
[2] sich dabei ertappen, sich beim Gedanken an etwas ertappen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ertappen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ertappen
[1] canoo.net „ertappen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonertappen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: tappen, verkappen, verknappen