erblonden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erblonden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erblonde
du erblondest
er, sie, es erblondet
Präteritum ich erblondete
Konjunktiv II ich erblondete
Imperativ Singular erblond!
erblonde!
Plural erblondet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erblondet sein
Alle weiteren Formen: Flexion:erblonden

Worttrennung:

er·blon·den, Präteritum: er·blon·de·te, Partizip II: er·blon·det

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈblɔndn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erblonden (Info)
Reime: -ɔndn̩

Bedeutungen:

[1] eine helle (blonde) Haarfarbe bekommen

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv blond mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufhellen, bleichen, tönen

Gegenwörter:

[1] ergrauen

Oberbegriffe:

[1] färben

Beispiele:

[1] „Rund 15 Jahre lang ist meine Mutter – ungefähr so alle vier bis sechs Wochen – zart erblondet.[1]
[1] „Er fiel manchmal damit auf, dass er stets gut frisiert war, da seine große Schwester eine Lehre als Friseurin machte und er oft als Versuchskaninchen herhalten musste. Da kam es auch schon mal vor, dass er über Nacht erblondete.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] über Nacht erblonden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erblonden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erblonden
[*] The Free Dictionary „erblonden
[1] Duden online „erblonden

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: entblöden
Anagramme: blonderen