ehrfurchtsvoll

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ehrfurchtsvoll (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ehrfurchtsvoll ehrfurchtsvoller am ehrfurchtsvollsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ehrfurchtsvoll

Worttrennung:

ehr·furchts·voll, Komparativ: ehr·furchts·vol·ler, Superlativ: am ehr·furchts·volls·ten

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯fʊʁçt͡sfɔl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ehrfurchtsvoll (Info)

Bedeutungen:

[1] aufgrund der hohen Achtung von Würde, Erhabenheit oder Wert zurückhaltend, ängstlich oder schüchtern; voller Ehrfurcht

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Ehrfurcht, dem Fugenelement -s und dem Adjektiv voll

Synonyme:

[1] achtungsvoll, ehrerbietig, ehrfürchtig, pietätvoll, respektvoll, rücksichtsvoll, würdevoll

Gegenwörter:

[1] abschätzig, despektierlich, geringschätzig, respektlos, unehrerbietig, verächtlich

Beispiele:

[1] Er hat eine ehrfurchtsvolle Haltung gegenüber seinen Großeltern.
[1] „Man könne durch die ganze Welt reisen, das Lächeln der Sphinx bewundern, ehrfurchtsvoll vor dem Parthenon knien und entzückt sein von Notre-Dame in Paris, sagen ihre Verehrer: Aber wenn du einmal Samarkand gesehen hast, wirst du immer von seiner Magie verzaubert sein.“[1]
[1] „Alles, was die chinesische Tradition über das Verhältnis der Generationen, über die ehrfurchtsvolle Unterordnung der Jungen unter die Alten bis heute hin lehrt, scheint in diesem blassen Raum auf den Kopf gestellt zu sein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „ehrfurchtsvoll
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ehrfurchtsvoll
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ehrfurchtsvoll
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalehrfurchtsvoll
[1] The Free Dictionary „ehrfurchtsvoll
[1] Duden online „ehrfurchtsvoll
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ehrfurchtsvoll

Quellen:

  1. Rainer Hank: Ein Land mit vielen Helden. In: FAZ.NET. 21. September 2019, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 13. September 2020).
  2. Mark Siemons: Vertrauen ist die beste Medizin. In: FAZ.NET. 13. Juni 2010, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 13. September 2020).