dreißigste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dreißigste (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Numerale[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dreißigste
Alle weiteren Formen: Flexion:dreißigste

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: dreissigste

Worttrennung:

drei·ßigs·te, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈdʁaɪ̯sɪçstə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dreißigste (Info)

Bedeutungen:

[1] Ordnungszahl: nach dem oder der neunundzwanzigsten kommend; in einer Reihenfolge an Stelle dreißig

Abkürzungen:

[1] 30.

Herkunft:

Ableitung zum Numerale dreißig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -st (und zusätzlicher Deklinationsendung)

Beispiele:

[1] „Der dreißigste Breitengrad nördlicher wie südlicher Breite bildet jeweils die ungefähre Grenze der voneinander getrennten Verbreitungsgebiete.“[1]
[1] „Rupert, dreißigster Bischof von Chur, starb im Jahr 1005.“[2]

Wortbildungen:

Dreißigstel, dreißigstens

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „dreißigste
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dreißigste
[*] canoonet.eu „dreißigste
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondreißigste

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Grindwal“ (Stabilversion).
  2. Wilhelm Heinrich Winning, Heinrich Bansi, Bonorand (historian), Fortunat Sprecher von Bernegg: Grundriß der Geschichte Gmeiner Drey Bündten Lande. 1773, Seite 46 (zitiert nach Google Books).