darein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

darein (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Nebenformen:

drein

Worttrennung:

da·r·ein

Aussprache:

IPA: [daˈʁaɪ̯n], hinweisend oder mit Nachdruck: [ˈdaːˌʁaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild darein (Info), Lautsprecherbild darein (Info)

Bedeutungen:

[1] räumlich: in etwas hinein (von dem man gerade gesprochen hat)
[2] übertragen: in eine bestimmte Situation hinein

Sinnverwandte Wörter:

[1] darin, hinein, rein, worein

Gegenwörter:

[1] daraus

Beispiele:

[1] „Nehm Oehl, mache es in einer Pfanne heiß, und gieß des Weins darein, ist Wasser darinnen, so spritzet, krachet und wiederbläset sich das Fett, ist aber kein Wasser darinnen, thut es nicht also.“ (1753)[1]
[2] Er weiß sich darein zu finden, er kommt damit zurecht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] darein finden/versetzen/vertiefen/willigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „darein
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „darein
[1, 2] Duden online „darein
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „darein

Quellen:

  1. Der curieus- und offenhertzige Wein-Artzt, 1753. Abgerufen am 1. Oktober 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ariden, Einrad, Iraden, Radien, raiden