daraus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

daraus (Deutsch)[Bearbeiten]

Pronominaladverb[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

draus

Worttrennung:

da·raus, dar·aus

Aussprache:

IPA: [daˈʁaʊ̯s], auch: [ˈdaːʁaʊ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild daraus (Info)
Reime: -aʊ̯s, -aːʁaʊ̯s

Bedeutungen:

[1] referenziert einen Ort, aus welchem etwas hervorgeht, herauskommt, sich entwickelt
[2] referenziert eine Sache, aus der etwas entnommen wird
[3] referenziert eine Sache, aus der etwas gefertigt wird oder aus der etwas besteht
[4] referenziert eine Ursache oder Grund, aus dem etwas folgt
[5] Akzent auf der ersten Silbe: in einer Gesprächssituation hinweisend auf etwas

Herkunft:

althochdeutsch dar ûჳ, mittelhochdeutsch: dar ûჳ, da ûჳ

Synonyme:

[2] davon

Beispiele:

[1] Komm daraus; es ist zu rutschig.
[2] Wir nehmen eine Schraube daraus.
[3] Auch unser Werkzeug ist daraus gemacht.
[4] Ich werde einfach nicht schlau daraus.
[5] Ich hätte gerne ein Teil daraus. [ˈdaːraʊ̯s]

Redewendungen:

sich etwas daraus machen

Charakteristische Wortkombinationen:

[4] daraus folgend (Lautsprecherbild Audio (Info))

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „daraus, draus
[1] Goethe-Wörterbuch „daraus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „daraus
[1] canoo.net „daraus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondaraus

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: darauf