daraufhin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

daraufhin (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·rauf·hin

Aussprache:

IPA: [daʀaʊ̯fˈhɪn], [ˈdaːʀaʊ̯fhɪn]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] im direkten zeitlichen Anschluss
[2] im kausal bedingten Anschluss

Synonyme:

[1] danach, im Anschluss
[2] daher, deshalb, folglich, infolgedessen, woraufhin

Gegenwörter:

[1] davor, zuvor

Beispiele:

[1] Ich zeigte ihm meine Ideen. Daraufhin schlug er mir ein Geschäft vor.
[1] „Daraufhin wurde das römische Heer durch Marius zu einer Berufsarmee umgestaltet.“[1]
[2] Wir sahen die Verletzten. Daraufhin musste sich mein Kamerad übergeben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „daraufhin
[*] canoo.net „daraufhin
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondaraufhin

Quellen:

  1. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 48.

Ähnliche Wörter:

darauf