clever

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

clever (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
clever cleverer
clevrer
am cleversten
Alle weiteren Formen: Flexion:clever

Worttrennung:

cle·ver, Komparativ: cle·ve·rer, clev·rer, Superlativ: am cle·vers·ten

Aussprache:

IPA: [ˈklɛvɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild clever (Info)
Reime: -ɛvɐ

Bedeutungen:

[1] schlau, gewitzt

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch clever → en entlehnt; von Ostanglisch cliver, vielleicht aus ostfriesisch klüfer, dialektal-norwegisch klover oder altenglisch cliver, vielleicht mit altnordisch kleyfr verwandt, von Protogermanisch *klaubri[1]

Synonyme:

[1] ausgeklügelt, geschickt, intelligent, klug

Beispiele:

[1] Er ist ein besonders cleveres Kerlchen.
[1] Du glaubst wohl, du bist besonders clever, oder was?
[1] Sie haben für den Geldtransfer eine wirklich clevere Methode gefunden.
[1] Deinen Vater zu fragen war aber nicht besonders clever.
[1] Das war aber eine wirklich clevere Idee!
[1] Man muss schon verdammt clever sein, wenn man aus der Nummer wieder raus kommen will.
[1] Glückwunsch, cleverer kann man das wohl kaum lösen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] besonders clever, wirklich clever, verdammt clever
[1] am cleversten (Lautsprecherbild Audio (Info))

Wortbildungen:

Cleverness

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „clever
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „clever
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Fremdwörterbuch „clever
[1] The Free Dictionary „clever
[1] Duden online „clever
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalclever
[1] wissen.de – Wörterbuch „clever
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „clever“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „clever

Quellen:

  1. "clever" im Online Etymology Dictionary von Douglas Harper