bryka

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bryka (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ bryka bryki
Genitiv bryki bryk
Dativ bryce brykom
Akkusativ brykę bryki
Instrumental bryką brykami
Lokativ bryce brykach
Vokativ bryko bryki

Worttrennung:

bry·ka, Plural: bry·ki

Aussprache:

IPA: [ˈbrɨka], Plural: [ˈbrɨci]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bryka (Info), Plural:
Reime: -ɨka

Bedeutungen:

[1] meist gedeckter, zunächst nicht gefederter größerer Pferdewagen (sechs bis acht Pferde) zum Transportieren von Personen und Waren; Fuhrwerk, Lastwagen
[2] große, schwere Britschka
[3] umgangssprachlich: meist sportlicher Personenkraftwagen; Auto, Schlitten, Wagen, Karre

Herkunft:

seit dem 18. Jahrhundert bezeugt, der altpolnische Personenname Bryka → pl deutet jedoch auf ein früheren Zeitraum hin; wahrscheinlich Entlehnung aus dem deutschen Brücke in der Bedeutung ‚Plattform auf Rädern‘[1]

Synonyme:

[3] bryczka, samochód

Verkleinerungsformen:

[1] bryczka

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] półbrycze

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „bryka
[1, 3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „bryka
[*] Słownik Języka Polskiego – PWN: „bryka
[3] Maciej Czeszewski: Słownik polszczyzny potocznej. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2006, ISBN 978-83-01-14631-3, Seite 39.
[1, 2] Marek Łaziński: Słownik zapożyczeń niemieckich w polszczyźnie. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15588-9, Seite 39.
[1, 2] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1., integrierte Auflage. Band 1 A–K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1995, ISBN 83-01-11835-0 (Diese Auflage umfasst die ursprünglich 7. Auflage von 1992 mit dem nun integrierten Supplement von Zygmunt Saloni.), Seite 194.
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „bryka
[1] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „bryka“
[2] Jan Karłowicz, Adam Kryński, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 1 A–G, Warszawa 1900 (Digitalisat), Seite 214.
[1] Samuel Bogumił Linde: Słownik języka polskiego. Band 1, Teil 1 (Volumen I) A–F, Drukarnia XX. Piiarów, Warszawa 1807, „bryka“, Seite 176.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „bryka

Quellen:

  1. Andrzej Bańkowski: Etymologiczny słownik języka polskiego. 1. Auflage. 1. Band A – K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2000, ISBN 83-01-13016-4, Seite 82.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

bry·ka

Aussprache:

IPA: [ˈbrɨka]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bryka (Info)
Reime: -ɨka

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs bryk
bryka ist eine flektierte Form von bryk.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag bryk.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

bry·ka

Aussprache:

IPA: [ˈbrɨka]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bryka (Info)
Reime: -ɨka

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs brykać
bryka ist eine flektierte Form von brykać.
Dieser Eintrag wurde vorab angelegt; der Haupteintrag „brykać“ muss noch erstellt werden.