bevorzugen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bevorzugen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bevorzuge
du bevorzugst
er, sie, es bevorzugt
Präteritum ich bevorzugte
Konjunktiv II ich bevorzugte
Imperativ Singular bevorzuge!
Plural bevorzugt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bevorzugt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bevorzugen

Worttrennung:

be·vor·zu·gen, Präteritum: be·vor·zug·te, Partizip II: be·vor·zugt

Aussprache:

IPA: [bəˈfoːɐ̯ˌt͡suːɡn̩], [bəˈfoːɐ̯ˌt͡suːɡŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bevorzugen (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Person oder Sache eher als eine andere wählen
[2] jemanden oder etwas besser behandeln als andere

Synonyme:

[1] präferieren, vorziehen
[2] begünstigen, bevorrechtigen, bevorteilen, privilegieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] auswählen

Gegenwörter:

[1] übergehen
[2] benachteiligen, vernachlässigen

Beispiele:

[1] Er bevorzugt Wein statt Bier.
[2] Er wurde von seinem Chef schon immer bevorzugt.

Wortbildungen:

Bevorzugung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bevorzugen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bevorzugen
[1, 2] canoonet „bevorzugen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbevorzugen
[1, 2] The Free Dictionary „bevorzugen
[1, 2] Duden online „bevorzugen
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „bevorzugen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: vorzugeben