begaben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

begaben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich begabe
du begabst
er, sie, es begabt
Präteritum ich begabte
Konjunktiv II ich begabte
Imperativ Singular begab!
begabe!
Plural begabt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
begabt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:begaben

Worttrennung:

be·ga·ben, Präteritum: be·gab·te, Partizip II: be·gabt

Aussprache:

IPA: [bəˈɡaːbn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːbn̩

Bedeutungen:

[1] gehoben: mit einer Eigenschaft (Gabe) ausstatten

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Gabe mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausstatten, bedenken, begnaden, beschenken, versehen

Beispiele:

[1] „Rauh bin ich in der Rede · Und schlecht begabt mit sanften Friedensworten.“ (1876)[2]
[1] „Aber ich sah uns alle als kuriose, besondere Menschen an, begabt mit Humor, und aus dieser Selbstsicherheit heraus erzählte ich solche Szenen auch vor Journalisten als charmante Schnurren.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] begabt mit

Wortbildungen:

Begabung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „begaben
[1] canoonet „begaben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „begaben
[*] The Free Dictionary „begaben
[1] Duden online „begaben

Quellen:

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

be·ga·ben

Aussprache:

IPA: [bəˈɡaːbm̩], [bəˈɡaːbn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːbn̩

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs begeben
  • 3. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs begeben
begaben ist eine flektierte Form von begeben.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:begeben.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag begeben.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: begraben, begeben
Anagramme: abgeben