beschenken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beschenken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beschenke
du beschenkst
er, sie, es beschenkt
Präteritum ich beschenkte
Konjunktiv II ich beschenkte
Imperativ Singular beschenk!
beschenke!
Plural beschenkt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beschenkt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beschenken

Worttrennung:

be·schen·ken, Präteritum: be·schenk·te, Partizip II: be·schenkt

Aussprache:

IPA: [bəˈʃɛŋkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild beschenken (Info)
Reime: -ɛŋkn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem eine Gabe (Geschenk) geben

Herkunft:

Ableitung vom Verb schenken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] bedenken, geben, spendieren, übereignen, überlassen, vermachen, zustecken, zuwenden

Gegenwörter:

[1] wegnehmen

Beispiele:

[1] Sie bezahlte sie nicht, aber sie beschenkte sie überreichlich.
[1] „Jetzt wird er bestimmt seine Haltung verlieren und hastig wie ein beschenktes Kind zunächst einmal den lnhalt durch und durch wühlen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemand wird von jemandem reich beschenkt

Wortbildungen:

Beschenkung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beschenken
[1] canoonet „beschenken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „beschenken
[1] The Free Dictionary „beschenken
[1] Duden online „beschenken

Quellen:

  1. Der Alpenkrieg, Fritz Weber. Abgerufen am 17. März 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beschränken