ausdrucken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausdrucken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich drucke aus
du druckst aus
er, sie, es druckt aus
Präteritum ich druckte aus
Konjunktiv II ich druckte aus
Imperativ Singular druck aus!
drucke aus!
Plural druckt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgedruckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausdrucken

Worttrennung:

aus·dru·cken, Präteritum: druck·te aus, Partizip II: aus·ge·druckt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌdʁʊkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (in gedruckter Form) aufführen, angeben
[2] Druckwesen, EDV: fertig drucken
[3] Druckwesen: in bestimmter Weise drucken, wie zum Beispiel von Buchstaben
[4] Druckwesen: ungekürzt drucken
[5] EDV, Nachrichtentechnik: ausgeben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs drucken mit dem Präfix aus- (Richtungsanzeige von innen nach außen)

Oberbegriffe:

[1] drucken

Beispiele:

[1] „Und damit die Besitzer nicht vergessen, wie schön es im Park ist, bekommen sie jeden Monat Hinweise auf besondere Ereignisse frei Haus im Kalender ausgedruckt.“[1]
[2] „Dafür reiche in der Regel eine E-Mail aus. "Die sollte sich der Verbraucher aber ausdrucken." Außerdem sei es sinnvoll, eine Übermittlungs- oder Lesebestätigung anzufordern.“[2]
[3]
[4]
[5] Es ist nicht mehr sinnvoll, so viel auszudrucken, weil heute das meiste elektronisch gelesen wird.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf Papier ausdrucken, bunt/schwarz-weiß ausdrucken

Wortbildungen:

Adjektive: Ausdrucken, ausdruckend, ausgedruckt
Substantiv: Ausdruck

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] canoonet „ausdrucken
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausdrucken
[5] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ausdrucken
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ausdrucken
[2, 5] The Free Dictionary „ausdrucken
[5] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalausdrucken

Quellen:

  1. ausdrucken. In: Von Fröschen, Fauna und Faltern. DWDS, 14. Oktober 1998, abgerufen am 30. September 2016 (HTML, Deutsch, von M98/OKT.82219 Mannheimer Morgen).
  2. Eiskalt erwischt: Gegen "Cold Calls" hilft nur Auflegen. n24.de, 16. Juli 2009, abgerufen am 30. September 2016 (HTML, Deutsch).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aufdrucken, ausdrücken, ausrücken