aufoktroyieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufoktroyieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich oktroyiere auf
du oktroyierst auf
er, sie, es oktroyiert auf
Präteritum ich oktroyierte auf
Konjunktiv II ich oktroyierte auf
Imperativ Singular oktroyier auf!
oktroyiere auf!
Plural oktroyiert auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufoktroyiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufoktroyieren

Anmerkung:

Das Wort aufoktroyieren ist eigentlich ein Pleonasmus, das heißt die Vorsilbe ist hier überflüssig. Schon das Wort oktroyieren bedeutet so viel wie auferlegen, aufnötigen, diktieren, aufdrängen. Die Vorsilbe auf- wiederholt und betont nur die Bedeutung des Wortes, das heißt, etwas unfreiwillig aufaufgedrängt zu bekommen. Man spricht beispielsweise davon, ein Land oktroyiere einem anderen seine Verfassung, wenn ein Land seine Verfassung einem anderen Land auferlegt. Nach kriegerischen Auseinandersetzungen kann dies zum Beispiel geschehen sein.

Worttrennung:

auf·ok·t·ro·y·ie·ren, Präteritum: ok·t·ro·y·ier·te auf, Partizip II: auf·ok·t·ro·y·iert

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fʔɔktʁo̯aˌjiːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: auferlegen , aufzwingen

Synonyme:

[1] auferlegen, aufzwingen, aufnötigen, oktroyieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] diktieren, aufdrängen

Beispiele:

[1] Ich bin kein Mensch, der sich leicht etwas aufoktroyieren lässt.[1]
[1] Mein Lebenspartner neigt dazu, mir seinen Willen aufzuoktroyieren.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufoktroyieren
[1] canoonet „aufoktroyieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufoktroyieren
[1] The Free Dictionary „aufoktroyieren

Quellen:

  1. fr-aktuell.de vom 31.03.2005 von http://wortschatz.uni-leipzig.de