aufdrängen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufdrängen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich dränge auf
du drängst auf
er, sie, es drängt auf
Präteritum ich drängte auf
Konjunktiv II ich drängte auf
Imperativ Singular dränge auf!
Plural drängt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgedrängt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufdrängen

Worttrennung:
auf·drän·gen, Präteritum: dräng·te auf, Partizip II: auf·ge·drängt

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯fˌdʁɛŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufdrängen (Info)

Bedeutungen:
[1] transitiv: jemanden oder etwas über ein erwünschtes Maß hinaus zukommen lassen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs drängen mit dem Präfix auf-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] aufbürden, auferlegen

Beispiele:
[1] Er drängte sich der Gruppe auf.
[1] Sie drängte ihm einen weiteren Nachschlag auf.

Wortbildungen:
Konversionen: Aufdrängen, aufdrängend, aufgedrängt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufdrängen
[1] canoonet „aufdrängen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaufdrängen
[1] The Free Dictionary „aufdrängen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufdrängen

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „aufdrängen