erwünscht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erwünscht (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
erwünscht erwünschter am erwünschtesten
Alle weiteren Formen: erwünscht (Deklination)

Worttrennung:

er·wünscht, Komparativ: er·wünsch·ter, Superlativ: am er·wünsch·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈvʏnʃt], Komparativ: [ɛɐ̯ˈvʏnʃtɐ], Superlativ: [ɛɐ̯ˈvʏnʃtəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] von jemandem gewollt, herbeigesehnt

Herkunft:

[1] Partizip II (Perfekt) zu einem nicht mehr gebräuchlichen Verb „erwünschen“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] gewollt, herbeigesehnt, willkommen, wünschenswert

Gegenwörter:

[1] unerwünscht

Beispiele:

[1] „Üppige Subventionen für die Bahn waren in Deutschland politisch erwünscht.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erwünscht
[1] canoo.net „erwünscht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerwünscht
[1] The Free Dictionary „erwünscht

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „erwünscht“.
  2. Peter Müller, Andreas Wassermann: Brüsseler Spitzen. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 47-48, Zitat Seite 47.