astma

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

astma (Dänisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

  Singular

Plural
Unbestimmt asthma

Bestimmt asthmaen

Worttrennung:

ast·ma, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈasd̥ma]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Asthma

Oberbegriffe:

[1] lungelidelse

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dänischer Wikipedia-Artikel „astma
[1] Den Danske Ordbog: „astma
[1] Ordbog over det danske Sprog: „astma
[1] PONS Dänisch-Deutsch, Stichwort: „astma
[1] Langenscheidt Dänisch-Deutsch, Stichwort: „astma

astma (Lettisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

KasusSingularPlural
Nominativastmaastmas
Genitivastmasastmu
Dativastmaiastmām
Akkusativastmuastmas
Instrumentalastmuastmām
Lokativastmāastmās
Vokativastmaastmas

Worttrennung:

ast·ma, Plural: ast·mas

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Asthma

Sinnverwandte Wörter:

[1] aizdusa

Unterbegriffe:

[1] bronhiālā astma, kardiālā astma

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lettischer Wikipedia-Artikel „astma
[1] Mūsdienu latviešu valodas vārdnīca: „astma
[1] Latviešu valodas vārdnīca (tezaurs.lv): „astma

astma (Litauisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ astma astmos

Genitiv astmos astmų

Dativ astmai astmoms

Akkusativ astmą astmas

Instrumental astma astmomis

Lokativ astmoje astmose

Vokativ astma astmos

Worttrennung:

ast·ma, Plural: ast·mos

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Asthma

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Litauischer Wikipedia-Artikel „astma
[1] Lietuvių kalbos žodynas (Bände I–XX, 1941–2002) (elektroninis variantas): „astma

astma (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ astma
Genitiv astmy
Dativ astmie
Akkusativ astmę
Instrumental astmą
Lokativ astmie
Vokativ astmo

Worttrennung:

ast·ma, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈastma]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild astma (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Asthma

Synonyme:

[1] dusznica, dychawica, zadyszka

Oberbegriffe:

[1] schorzenie

Unterbegriffe:

[1] astma oskrzelowa, astma sercowa

Beispiele:

[1] „Wiedział już też hetman o ucieczce pułkowników, o zbuntowaniu chorągwi Wołodyjowskiego, o bitwie klawańskiej i ta ostatnia szczególnie przywiodła go do takiego gniewu, że się o życie jego obawiano, albowiem straszliwy atak astmy oddech mu na czas jakiś zatamował.“[1]
[1] „Pan Władysław chory na astmę? Tak? Nic nie wiedziałem… — dziwił się Wielosławski. — To, widocznie, podczas wojny musiał się pan tej astmy nabawić…“[2]

Wortbildungen:

[1] astmatyczny, astmatyk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „astma
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „astma
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „astma
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „astma
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „astma

Quellen:

  1. Henryk Sienkiewicz: Potop. 2. Auflage. Tom II, Gebethner i Wolff, Warszawa 1888 (Wikisource), Seite 85.
  2. Stefan Żeromski: Przedwiośnie. In: Pisma Stefana Żeromskiego. Wydanwictwo J. Mortkowicza, Warszawa 1928 (Wikisource), Seite 167.

astma (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ astma astmy
Genitiv astmy astiem
Dativ astme astmám
Akkusativ astmu astmy
Lokativ astme astmách
Instrumental astmou astmami

Worttrennung:

ast·ma, Plural: ast·my

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Asthma

Synonyme:

[1] záduch

Oberbegriffe:

[1] choroba

Unterbegriffe:

[1] priedušková astma/bronchiálna astma, srdcová astma

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Slowakischer Wikipedia-Artikel „astma
[1] Klára Buzássyová, Alexandra Jarošová: Slovník súčasného slovenského jazyka. A–G. Bratislava 2006: „astma
[1] Jiří Kraus: Slovník cudzích slov. 2., erweiterte und überarbeitete Auflage. Bratislava 2005 (Originaltitel: Akademický slovník cizích slov, übersetzt von Ján Bosák und Autorenkollektiv): „astma
[1] Ján Kačala, Mária Pisárčiková: Krátky slovník slovenského jazyka. 4., erweiterte und korrigierte Auflage. Bratislava 2003: „astma
[1] Štefan Peciar: Slovník slovenského jazyka. 6 Bände, Bratislava 1959–1968: „astma

astma (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ astma astmata
Genitiv astmatu astmat
Dativ astmatu astmatům
Akkusativ astma astmata
Vokativ astma astmata
Lokativ astmatu astmatech
Instrumental astmatem astmaty
Singular Plural
Nominativ astma astmy
Genitiv astmy astm
Dativ astmě astmám
Akkusativ astmu astmy
Vokativ astmo astmy
Lokativ astmě astmách
Instrumental astmou astmami
Anmerkung zum Genus:
Das Substantiv astma wird überwiegend als Neutrum verwendet (Tabelle oben).[1]

Worttrennung:

ast·ma

Aussprache:

IPA: [ˈastma]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: chronische Erkrankung der Atemwege; Asthma

Synonyme:

[1] záducha

Sinnverwandte Wörter:

[1] dýchavičnost

Unterbegriffe:

[1] průduškové astma, srdeční astma

Beispiele:

[1] „Předně byl neumlčitelný a jediná šance, jak se dostat ke slovu, byla ve chvíli, kdy se musel nadechnout, což netrvalo moc dlouho, protože měl astma.“[2]
Er war erstmal nicht zum Schweigen zu bringen und die einzige Chance, dass man zu Wort kommen kann, war dann gegeben, als er Atem holen musste, was nicht lange dauerte, da er Asthma hatte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „astma
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „astma
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „astma
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „astma

Quellen:

  1. Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „astma
  2. Mladá fronta DNES vom 29. Oktober 2020