aschgrau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aschgrau (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
aschgrau
Alle weiteren Formen: Flexion:aschgrau

Worttrennung:

asch·grau, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈaʃˌɡʁaʊ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aschgrau (Info)

Bedeutungen:

[1] die graue Farbe von Asche habend, von bleich grauer Farbe

Sinnverwandte Wörter:

[1] aschfahl

Oberbegriffe:

[1] grau

Beispiele:

[1] Sein Gesicht war aschgrau.
[1] „Vier und Cousin folgten dem Medizinmann ins Zelt, wo sie ihn neben Neuns aschgrauen Kopf knien sahen.“[1]

Redewendungen:

[1] bis ins Aschgraue

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „aschgrau
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aschgrau
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „aschgrau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aschgrau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaschgrau
[1] The Free Dictionary „aschgrau
[1] wissen.de – Wörterbuch „aschgrau
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „aschgrau
[1] Duden online „aschgrau
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 179.

Quellen:

  1. Dave Eggers: Die Parade. 1. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020 (Originaltitel: The Parade, übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann aus dem Englischen), ISBN 978-3-462-05357-9, Seite 129 (amerikanische Originalausgabe 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Rauchgas