abgeneigt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abgeneigt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abgeneigt abgeneigter am abgeneigtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:abgeneigt

Worttrennung:

ab·ge·neigt, Komparativ: ab·ge·neig·ter, Superlativ: am ab·ge·neig·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˌapɡəˈnaɪ̯kt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abgeneigt (Info)

Bedeutungen:

[1] gegen jemanden/etwas eingestellt sein

Herkunft:

neigen

Synonyme:

[1] abhold, abweisend

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abneigung

Gegenwörter:

[1] zugetan, geneigt

Oberbegriffe:

[1] ablehnend

Beispiele:

[1] Wenn die Wirkung gut ist, so muss man auch einen, dem man abgeneigt ist, belohnen, wenn die Wirkung nicht gut ist, so muss man auch einen, dem man geneigt ist, bestrafen.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] (nicht) abgeneigt sein
[1] mit Präposition: am abgeneigtesten (Lautsprecherbild Audio (Info))

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abgeneigt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abgeneigt
[1] canoonet „abgeneigt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabgeneigt
[1] The Free Dictionary „abgeneigt

Quellen:

  1. Wikiquote: Zitate zum Thema „Lü_Bu_We#W

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: angezeigt, abgelegt