abbannen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abbannen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich banne ab
du bannst ab
er, sie, es bannt ab
Präteritum ich bannte ab
Konjunktiv II ich bannte ab
Imperativ Singular bann ab!
banne ab!
Plural bannt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgebannt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abbannen

Worttrennung:
ab·ban·nen, Präteritum: bann·te ab, Partizip II: ab·ge·bannt

Aussprache:
IPA: [ˈapˌbanən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] jemandem etwas abbannen: durch Verbannung oder Androhung derselben erhalten beziehungsweise erpressen
[2] für etwas entschädigen, mit einer Zuwendung (in Form von Geld) zufriedenstellen

Sinnverwandte Wörter:
[1] wegbannen
[2] abfinden, apanagieren

Beispiele:
[1]
[2]

Wortbildungen:
Konversionen: Abbannen, abbannend, abgebannt
Substantiv: Abbannung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, (2)] Deutsches Rechtswörterbuch „abbannen
[1] Frühneuhochdeutsches Wörterbuch „abbannen
[(2)] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „abbannen
[1, (2)] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Theil. A bis E, Braunschweig 1807 (Internet Archive), Seite 4, Stichwort „abbannen“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abbangen