Wasserhahn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wasserhahn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wasserhahn die Wasserhähne
Genitiv des Wasserhahnes
des Wasserhahns
der Wasserhähne
Dativ dem Wasserhahn
dem Wasserhahne
den Wasserhähnen
Akkusativ den Wasserhahn die Wasserhähne
[1] Wasserhahn

Worttrennung:

Was·ser·hahn, Plural: Was·ser·häh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌhaːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Abschlussstück, verschließbares Endstück einer Wasserleitung

Abkürzungen:

[1] Wasserh.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wasser und Hahn

Synonyme:

[1] Kran (Wasserkran); österreichisch: Pipe, Pipen

Oberbegriffe:

[1] Armatur, Hahn

Beispiele:

[1] Dreh mal den Wasserhahn zu!
[1] „Ich dachte daran, dass ich mir noch nie Gedanken über die Trinkwasserqualität gemacht und das Wasser aus rumänischen Brunnen und türkischen Wasserhähnen getrunken hatte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wasserhahn
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wasserhahn“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserhahn
[1] Duden online „Wasserhahn
[1] canoo.net „Wasserhahn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWasserhahn

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 156.