Würstel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Würstel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Würstel

die Würstel

Genitiv des Würstels

der Würstel

Dativ dem Würstel

den Würsteln

Akkusativ das Würstel

die Würstel

Nebenformen:

Würschtel

Worttrennung:

Würs·tel, Plural: Würs·tel

Anmerkung zur Aussprache:

Im bairischen Sprachraum ist (umgangssprachlich) auch bei allen Ableitungen von Wurst die Aussprache […ʃt…] üblich.[1]

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁstl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] besonders österreichisch: kleine, dünne Brühwurst

Herkunft:

Ableitung (Diminutivum) zum Substantiv Wurst mit dem Diminutiv-Suffix -el samt Umlaut

Synonyme:

[1] Wiener, Wiener Würstchen, Würstchen
[1] österreichisch: Frankfurter
[1] schweizerisch: Wienerli

Oberbegriffe:

[1] Brühwurst

Beispiele:

[1] „Vor dem Bahnhof aß er rasch ein Paar heiße Würstel.[2]
[1] „Wir pflegten uns sonst immer in der großen Pause beim Schuldiener warme Würstel und Salzstangen zu kaufen.“[3]
[1] „Helene brühte Kaffee und machte Würstel warm.“[4]

Wortbildungen:

Würstelbude, Würstelfinger, Würstelstand

Entlehnungen:

italienisch: würstel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würstel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Würstel
[1] The Free Dictionary „Würstel
[1] Duden online „Würstel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Würstel
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Würstel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWürstel

Quellen:

  1. Ludwig Zehetner: Bairisches Deutsch. Lexikon der deutschen Sprache in Altbayern. 4. Auflage. edition vulpes, Regensburg 2014, ISBN 3-939112-50-1 „wurscht, wurst“, Seite 384. Siehe auch: ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08513-9 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner) „Wurst“, Seite 838.
  2. Elias Canetti: Die Blendung. Roman. Carl Hanser Verlag, München 1963, Seite 391 (Zitiert nach Google Books; vom Autor erweiterte Fassung; Erstausgabe bei Reichner, Wien 1935).
  3. Franz Fühmann: Das Judenauto. 14 Tage in zwei Jahrzehnten. Diogenes, Zürich 1986, Seite 35 (Erstausgabe im Aufbau-Verlag, Berlin 1962).
  4. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 356.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Levenshtein-Abstand von 1: Wurstel