Vergissmeinnicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vergissmeinnicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Vergissmeinnicht die Vergissmeinnicht die Vergissmeinnichte
Genitiv des Vergissmeinnichtes
des Vergissmeinnichts
der Vergissmeinnicht der Vergissmeinnichte
Dativ dem Vergissmeinnicht
dem Vergissmeinnichte
den Vergissmeinnicht den Vergissmeinnichten
Akkusativ das Vergissmeinnicht die Vergissmeinnicht die Vergissmeinnichte
[1] ein Vergissmeinnicht

Veraltete Schreibweisen:

Vergißmeinnicht

Worttrennung:

Ver·giss·mein·nicht, Plural 1: Ver·giss·mein·nicht, Plural 2: Ver·giss·mein·nich·te

Aussprache:

IPA: [ˌfɛɐ̯ˈɡɪsmaɪ̯nɪçt], Plural 1: [ˌfɛɐ̯ˈɡɪsmaɪ̯nɪçt], Plural 2: [ˌfɛɐ̯ˈɡɪsmaɪ̯nɪçtə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: eine Blumengattung aus der Familie der Raublattgewächse

Herkunft:

Abgeleitet aus der alten Befehlsform von „Vergiss mich nicht!“ (Vergiss mein nicht!), da das Vergissmeinnicht in der Blumensprache für die Liebe, Erinnerung und Treue steht.

Synonyme:

[1] botanisch: Myosotis

Oberbegriffe:

[1] Raublattgewächse

Unterbegriffe:

[1] Alpen-Vergissmeinnicht, Hain-Vergissmeinnicht, Wald-Vergissmeinnicht

Beispiele:

[1] Meine Tochter hat heute mehrere Vergissmeinnichte gepflückt.
[1] In meinem Garten pflanze ich Vergissmeinnicht an.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vergissmeinnicht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vergissmeinnicht
[1] Duden online „Vergissmeinnicht
[1] canoo.net „Vergissmeinnicht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVergissmeinnicht