Transfusion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Transfusion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Transfusion die Transfusionen
Genitiv der Transfusion der Transfusionen
Dativ der Transfusion den Transfusionen
Akkusativ die Transfusion die Transfusionen

Anmerkung:

Oft wird Transfusion synonym mit Bluttransfusion verwendet.

Worttrennung:

Trans·fu·si·on, Plural: Trans·fu·si·o·nen

Aussprache:

IPA: [tʀansfuˈzi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Transfusion (Info)

Bedeutungen:

[1] Übertragung von Blut oder anderen Flüssigkeiten von einem Organismus auf einen anderen

Herkunft:

[1] „neoklassische Bildung zu lateinisch trānsfundere → la »von einem Gefäß in ein anderes gießen«“, belegt seit dem 18. Jahrhundert[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bluttransfusion, Blutübertragung

Oberbegriffe:

[1] Behandlung

Unterbegriffe:

[1] Autotransfusion/Eigenblutspende, Fremdblutspende, Vollbluttransfusion

Beispiele:

[1] Nach dem Unfall benötigte ich schnell eine Transfusion.
[1] Robert Winston, Experte für künstliche Befruchtungen: "Wenn eine Transfusion der Mitochondrien den Ausbruch einer schweren Krankheit verhindern kann, sollten wir das doch feiern."[2]
[1] Frage an den Würzburger Verfassungsrechtler Horst Dreier: […] wenn Zeugen Jehovas einer Bluttransfusion nicht zustimmen? - […] voll zurechnungsfähige erwachsene Menschen können Sie nicht zu einer lebensrettenden Transfusion oder einem vergleichbaren operativen Eingriff zwingen.[3]
[1] Offenbar schwimmen infektiöse Eiweißkeime auch im Blut alzheimerkranker Mäuse. Durch eine simple Transfusion konnte man das Leiden auf junge, gesunde Tiere übertragen. Hält Sotos Resultat einer unabhängigen Prüfung stand, steht die Sicherheit von Blutspenden und Blutprodukten infrage.[4]
[1] „Zacharowski versprach, was viele Ärzte aus Gewissensgründen ablehnen: Er werde dem Patienten keine Transfusion geben, auch wenn dessen Leben davon abhinge.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: sich anstecken durch eine Transfusion, eine Transfusion bekommen, eine Transfusion erhalten, sich infizieren durch eine Transfusion, jemandem eine Transfusion verabreichen
[1] mit Substantiv: eine Transfusion mit einer Blutkonserve, eine Transfusion von Blutplasma, eine Transfusion mit Eigenblut, eine Transfusion mit Fremdblut

Wortbildungen:

[1] Transfusionsmediziner

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Transfusion
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Transfusion
[*] canoo.net „Transfusion
[1] The Free Dictionary „Transfusion
[1] Duden online „Transfusion
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Transfusion

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Transfusion“, Seite 925.
  2. Gabriel Borrud/ Fabian Schmidt: Medizin - Zwei Mütter, ein Vater: Britische Gesetzgeber stimmen für umstrittene Methode der künstlichen Befruchtung. Das britische Unterhaus hat sich am Dienstag für Spindelapparat-Transfers ausgesprochen. Die Methode kann Gendefekte bei Neugeborenen vermeiden, stellt aber auch einen Eingriff ins Erbgut dar. In: Deutsche Welle. 3. Februar 2015 (URL, abgerufen am 16. September 2016).
  3. Interview: Jan Feddersen: 60 Jahre Grundgesetz - "Die Verfassung ist keine Bibel". Der Würzburger Verfassungsrechtler Horst Dreier über Menschenwürde, die Freiheit in der Debatte über die Patientenverfügung - und seine Nichtwahl zum Karlsruher Verfassungsrichter. In: taz.de. 26. März 2009, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 16. September 2016).
  4. Ulrich Bahnsen: Grundlagenforschung: Die Saat des Vergessens. Kann Alzheimer von infektiösen Eiweißmolekülen ausgelöst werden, so wie auch der Rinderwahn? Tierversuche nähren diesen Verdacht. Sollte er zutreffen, wären die Folgen für unser Gesundheitssystem massiv. In: Zeit Online. Nummer 3/2012, 12. Januar 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 16. September 2016).
  5. Bernhard Albrecht: Die rote Gefahr. In: Stern. Nummer Heft 7, 2017, Seite 62-65, Zitat Seite 63.
  6. Oxford Advanced Learner's Dictionary: transfusion
  7. Merriam-Webster Online Dictionary „transfusion