Tischdecke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tischdecke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Tischdecke

die Tischdecken

Genitiv der Tischdecke

der Tischdecken

Dativ der Tischdecke

den Tischdecken

Akkusativ die Tischdecke

die Tischdecken

[1] Ein Tisch mit einer Tischdecke

Worttrennung:
Tisch·de·cke, Plural: Tisch·de·cken

Aussprache:
IPA: [ˈtɪʃˌdɛkə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tischdecke (Info)

Bedeutungen:
[1] Textil, das als Schutz oder Zierde über eine Tischplatte gelegt wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Tisch und Decke

Synonyme:
[1] Tafeltuch, Tischtuch

Verkleinerungsformen:
[1] Tischdeckchen

Beispiele:
[1] Hermann warf seine Tasse um und versaute damit die ganze Tischdecke.
[1] „Im Wohnzimmer schoben wir die Tischdecke zurück und legten eine Zeitung unter die Teller.“[1]
[1] „Er starrte auf die Tischdecke, rauchte eine französische Zigarette und schien zu schlafen.“[2]
[1] „Über der weißen Tischdecke lag eine gehäkelte Decke.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tischdecke
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tischdecke
[*] canoonet „Tischdecke
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTischdecke
[1] The Free Dictionary „Tischdecke
[1] Duden online „Tischdecke
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tischdecke

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 97.
  2. Eckhard Henscheid: Die Vollidioten. Ein historischer Roman aus dem Jahr 1972. 8. Auflage. Zweitausendeins, Frankfurt/Main 1979, Seite 221.
  3. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 251.