Suprematie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Suprematie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Suprematie

die Suprematien

Genitiv der Suprematie

der Suprematien

Dativ der Suprematie

den Suprematien

Akkusativ die Suprematie

die Suprematien

Worttrennung:

Su·p·re·ma·tie, Plural: Su·p·re·ma·ti·en

Aussprache:

IPA: [zupʁemaˈtiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Politik, Religion, bildungssprachlich: Macht, Oberhoheit, das Übergeordnetsein

Synonyme:

[1] Dominanz, (bildungssprachlich) Präzedenz, Priorität; (veraltet) Präeminenz; Primat; Supremat, Vorherrschaft, Vormacht(stellung), Vorrang

Beispiele:

[1] „Dem orthodoxen Ritus folgt auch die 1596 entstandene Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche, die allerdings die Suprematie des Papstes anerkennt und mit Rom uniert ist.“[1]
[1] „In Florenz zur Zeit seiner Blüte, später in Flandern und Brabant, zuletzt in England waren die Tuchmanufakturen die Basis des großen Handels, im übrigen Italien und in Frankreich war es die Seidenfabrikation, in Deutschland die Linnenmanufaktur. So behauptete vor der Erfindung der großen Maschinen jedes kultivierte Land die Suprematie in irgendeinem Hauptzweig der Webeindustrie, ohne darum von den anderen Zweigen ausgeschlossen zu sein.“[2]
[1] „Im Gefolge der Dreikaiserschlacht bei Austerlitz von 1805 und des Sieges über Preußen bei Jena und Auerstedt im Jahr darauf schien das Napoleonische Frankreich kontinentale Suprematie erlangt zu haben.“[3]
[1] „Tassilo taktierte vorsichtig und war bereit, die Suprematie Karls des Großen anzuerkennen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Suprematie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Suprematie
[*] canoonet „Suprematie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSuprematie
[1] Duden online „Suprematie

Quellen:

  1. Ukraine. Wikipedia, 18. Januar 2014, archiviert vom Original am 18. Januar 2014 abgerufen am 24. Januar 2014 (HTML, Deutsch).
  2. Robert Kurz: Suprematie. DWDS, 18. Januar 2014, archiviert vom Original am 18. Januar 2014 abgerufen am 24. Januar 2014 (HTML, Deutsch, aus Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a.M.: Eichborn 1999, S. 22).
  3. Robert Kurz: Suprematie. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 15. Januar 2011, archiviert vom Original am 15. Januar 2011 abgerufen am 24. Januar 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: [www.neues-deutschland.de Neues Deutschland]).
  4. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 168.