Steuerreform

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steuerreform (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Steuerreform

die Steuerreformen

Genitiv der Steuerreform

der Steuerreformen

Dativ der Steuerreform

den Steuerreformen

Akkusativ die Steuerreform

die Steuerreformen

Worttrennung:

Steu·er·re·form, Plural: Steu·er·re·for·men

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔɪ̯ɐʁeˌfɔʁm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Steuerreform (Info)

Bedeutungen:

[1] eine größere Änderung, eine Reform, des Steuersystems oder Steuerrechts eines Staats

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Steuer und Reform

Oberbegriffe:

[1] Reform

Beispiele:

[1] „Die schwarz-gelbe Koalition erwägt einem Zeitungsbericht zufolge eine Aufspaltung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Steuerreform in zwei Teile.“[1]
[1] „Die beste Steuerreform wäre dann die, die nicht stattfände. Steuerreformen, die Ungleichbehandlungen beseitigen sollen, können selbst Ungerechtigkeiten bewirken.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Steuerreform
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Steuerreform
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Steuerreform
[1] canoonet „Steuerreform
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSteuerreform
[1] The Free Dictionary „Steuerreform
[1] Duden online „Steuerreform

Quellen:

  1. ZEIT ONLINE, Reuters, dpa: Umkämpfte Steuerreform: Erst Steuervereinfachungen, dann Steuersenkungen. In: Zeit Online. 21. April 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. März 2013).
  2. Dieter Brümmerhoff: Finanzwissenschaft. 8. Auflage. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2001, ISBN 9783486253870, Seite 588 (zitiert nach Google Books).