Stadtrat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stadtrat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Stadtrat

die Stadträte

Genitiv des Stadtrats
des Stadtrates

der Stadträte

Dativ dem Stadtrat
dem Stadtrate

den Stadträten

Akkusativ den Stadtrat

die Stadträte

Worttrennung:
Stadt·rat, Plural: Stadt·rä·te

Aussprache:
IPA: [ˈʃtatˌʁaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stadtrat (Info)

Bedeutungen:
[1] Politik: Parlament einer Stadt; zur Gemeindevertretung in Städten berufenes Organ
[2] Politik: Mitglied des Stadtrats

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Stadt und Rat

Weibliche Wortformen:
[2] Stadträtin

Oberbegriffe:
[1, 2] Rat

Unterbegriffe:
[2] Sozialstadtrat

Beispiele:
[1] Unser Stadtrat hat einige Projekte beschlossen, um Gebäude der Gemeinde zu renovieren.
[1] „Die neun Glückszahlen aber werden künftig montags im Stadtrat gezogen.“[1]
[2] Korwisi ist weniger schick gekleidet als viele, die durch die Innenstadt flanieren. Früher war er Landesgeschäftsführer der Grünen und Joschka Fischers Referent, später Stadtrat in Bad Homburg.[2]

Wortbildungen:
Stadtratsmitglied, Stadtratssitzung, Stadtratswahl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Stadtrat
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Stadtrat
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stadtrat
[2] canoonet „Stadtrat
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStadtrat

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 232.
  2. Michael Schlieben: Luxusstadt mit Luxusproblemen. Wahlkampf-Reporter (4). In: Zeit Online. 1. September 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Stadtrand