Spielstätte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielstätte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Spielstätte die Spielstätten
Genitiv der Spielstätte der Spielstätten
Dativ der Spielstätte den Spielstätten
Akkusativ die Spielstätte die Spielstätten

Worttrennung:

Spiel·stät·te, Plural: Spiel·stät·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlˌʃtɛtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spielstätte (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort, an dem gespielt, Sport getrieben, Musik gemacht oder Theater aufgeführt wird; Räumlichkeit, die sich zum Spielen eignet und beispielsweise als Kinderspielplatz, Turnierstätte oder Theaterbühne genutzt werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Stätte

Sinnverwandte Wörter:

[1] Spielfläche, Spielhalle, Spielplatz, Sportplatz, Sportstätte, Theaterbühne

Oberbegriffe:

[1] Ort, Platz, Raum, Stätte, Stelle

Unterbegriffe:

[1] Heimspielstätte

Beispiele:

[1] „Die langen Wegstrecken zu einer geeigneten Spielstätte lassen die dem Augenblick erwachsende Spielfreude schwinden.“[1]
[1] „Neben Homepages von Künstlern und Spielstätten sind im Internet auch zahlreiche, teils umfangreiche Informationsangebote rund um die Oper zu finden.“[2]
[1] „Was Frankfurt ausmacht, sind aber letztlich nicht die Orte und Spielstätten, die Geschäfte und Lokale, ja nicht einmal die jährliche Buchmesse […] – es sind die Menschen in ihrer für Frankfurt typischen und in der Republik einzigartigen Mischung aus Finanz, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur.“[3]
[1] „In Rotterdam gibt es Pläne, das geliebte Feijenoord-Stadion zu erhalten und eine neue Spielstätte daneben zu bauen.“[4]
[1] „Ein weiteres, wenn Kampnagel und Thalia Theater zusammen das Festival Theater der Welt organisieren, mit der Elbphilharmonie als einer Spielstätte.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Spielstätte
[1] Duden online „Spielstätte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpielstätte
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielstätte

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 34.
  2. Rolf Fath: Reclams Opernlexikon. Directmedia Publikation, 2001 [1998], Seite S. 6878.
  3. Felicitas von Lovenberg: Mit der ganzen Welt auf Du. In: Zeit Online. 3. Januar 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 18. Oktober 2019).
  4. Lukas Kapeller: Das Endstadion. In: Zeit Online. 3. Juli 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 18. Oktober 2019).
  5. Kilian Trotier, Christoph Twickel: Nicht zu gierig werden. In: Zeit Online. 22. Februar 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 18. Oktober 2019).