Sehhilfe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sehhilfe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Sehhilfe

die Sehhilfen

Genitiv der Sehhilfe

der Sehhilfen

Dativ der Sehhilfe

den Sehhilfen

Akkusativ die Sehhilfe

die Sehhilfen

[1] eine Sehhilfe

Worttrennung:

Seh·hil·fe, Plural: Seh·hil·fen

Aussprache:

IPA: [ˈzeːˌhɪlfə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sehhilfe (Info)
Reime: -eːhɪlfə

Bedeutungen:

[1] optisches Hilfsmittel, Gerät, das die Sehfähigkeit verbessert

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Verbstamm von sehen und dem Substantiv Hilfe

Oberbegriffe:

[1] Hilfe, Hilfsmittel

Unterbegriffe:

[1] Augenglas, Binokel, Brille, Einglas, Fernglas, Kontaktlinse, Kneifer, Lorgnette, Lorgnon, Lupe, Manokel, Monokel, Nachtsichtgerät, Zwicker

Beispiele:

[1] Opa ist zwar schon fast 80, aber er braucht keinerlei Sehhilfe.
[1] Eine Optik, für ein Auge oder für beide Augen, die die Fehlsichtigkeit ausgleicht, nennt man zwar Sehhilfe, ist aber wohl unter dem Begriff „Brille“ eher bekannt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Sehhilfe“, Seite 972.
[1] Wikipedia-Artikel „Sehhilfe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sehhilfe
[1] canoonet „Sehhilfe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSehhilfe
[1] The Free Dictionary „Sehhilfe