Süßspeise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Süßspeise (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Süßspeise

die Süßspeisen

Genitiv der Süßspeise

der Süßspeisen

Dativ der Süßspeise

den Süßspeisen

Akkusativ die Süßspeise

die Süßspeisen

[1] Kaiserschmarrn, eine Süßspeise

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Süssspeise

Worttrennung:

Süß·spei·se, Plural: Süß·spei·sen

Aussprache:

IPA: [ˈzyːsˌʃpaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Süßspeise (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: ein süßes Gericht, das oft als Nachspeise, aber auch als Vorspeise oder Hauptgericht gereicht wird

Oberbegriffe:

[1] Gericht, Speise

Unterbegriffe:

[1] Mohr im Hemd, Pudding, Schmarren

Beispiele:

[1] Als Süßspeise können wir ihnen einen Schokoladenpudding oder einen Krapfen anbieten.
[1] Diabetiker müssen bei den Süßspeisen besonders vorsichtig sein, da diese oft Zucker enthalten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Süßspeise
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Süßspeise
[1] canoonet „Süßspeise
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSüßspeise
[1] The Free Dictionary „Süßspeise