Rudolf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudolf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Rudolf die Rudolfs
Genitiv (des Rudolf)
(des Rudolfs)

Rudolfs
der Rudolfs
Dativ (dem) Rudolf den Rudolfs
Akkusativ (den) Rudolf die Rudolfs
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ru·dolf

Aussprache:

IPA: [ˈʀuːdɔlf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

Rolf, Rudi

Herkunft:

althochdeutsch hruod = Ruhm, Ehre und wolf = Wolf [Quellen fehlen]

Alternative Schreibweisen:

Rudolph

Weibliche Namensvarianten:

Rudolfa

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Rudolf Brockhaus, Rudolf Steiner, Rudolf von Habsburg, Rudolf von Rheinfelden

Beispiele:

[1] Rudolf spielt gerne Fußball im Garten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rudolf
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Rudolf“ (Wörterbuchnetz), „Rudolf“ (Zeno.org).
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRudolf
[1] Duden online „Rudolf
[1] wissen.de – Vornamenlexikon „Rudolf