Rinnstein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rinnstein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Rinnstein

die Rinnsteine

Genitiv des Rinnsteines
des Rinnsteins

der Rinnsteine

Dativ dem Rinnstein
dem Rinnsteine

den Rinnsteinen

Akkusativ den Rinnstein

die Rinnsteine

[1] Rinnstein mit ablaufendem Regenwasser in einen Gully zur Entwässerung der Straße an einem Regentag

Worttrennung:

Rinn·stein, Plural: Rinn·stei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈʁɪnˌʃtaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rinnstein (Info)
Reime: -ɪnʃtaɪ̯n

Bedeutungen:

[1] Rinne für den Abfluss neben dem Bürgersteig
[2] Grenzstein des Bürgersteigs zur Gosse

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs rinnen und dem Substantiv Stein

Synonyme:

[1] Gosse
[2] Bordstein

Beispiele:

[1] „Rosafarbenes Wasser rann an der Schwelle herab und malte auf seinem Weg zum Rinnstein ein Labyrinth in den Staub.“[1]
[1] „In den Rinnsteinen fließt das Wasser, die Straßen sind alle verlassen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rinnstein
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rinnstein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRinnstein
[1] The Free Dictionary „Rinnstein
[*] Duden online „Rinnstein

Quellen:

  1. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 120.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 168.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Innenrist