Radiergummi

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Radiergummi (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Radiergummi die Radiergummis
Genitiv des Radiergummis der Radiergummis
Dativ dem Radiergummi den Radiergummis
Akkusativ den Radiergummi die Radiergummis
[1] Radiergummi
[1] Radiergummi in Gebrauch

Anmerkung zum Genusgebrauch:

Der Gebrauch des Artikels wird regional unterschiedlich gehandhabt, standardsprachlich ist jedoch nur maskulin korrekt.

Worttrennung:

Ra·dier·gum·mi, Plural: Ra·dier·gum·mis

Aussprache:

IPA: [ʀaˈdiːɐ̯ˌɡʊmi], Plural: [ʀaˈdiːɐ̯ˌɡʊmis]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Radiergummi (Info), Plural: Lautsprecherbild Radiergummis (Info)

Bedeutungen:

[1] elastischer Gegenstand zum Entfernen von Bleistiftspuren oder Verschmutzungen vornehmlich auf Papier

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs radieren und Gummi

Synonyme:

Radierer, salopp, jugendsprachlich: Ratze, Ratzefummel

Beispiele:

[1] Hast du mal einen Radiergummi für mich?
[1] „Spitzer und Radiergummi liegen griffbereit auf dem Fußboden neben ihrem Schemel.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Radiergummi
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Radiergummi
[1] canoo.net „Radiergummi
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRadiergummi
[1] http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/germanistik/sprachwissenschaft/ada/runde_5/f12a/index.html

Quellen:

  1. Reinhard Kaiser: Eos' Gelüst. Roman. Schöffling & Co., Frankfurt/Main 1995, ISBN 3-89561-060-7, Seite 69.