Piment

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Piment (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Piment das Piment

die Pimente

Genitiv des Pimentes des Pimentes

der Pimente

Dativ dem Piment dem Piment

den Pimenten

Akkusativ den Piment das Piment

die Pimente

[1] Blütenstand des Piments
[2] Piment als Gewürz

Worttrennung:

Pi·ment, Plural: Pi·men·te

Aussprache:

IPA: [piˈmɛnt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] Botanik: Baum aus der Pflanzengattung Pimenta
[2] Gewürz, das aus den Früchten von [1] hergestellt wird

Herkunft:

[2] mittelhochdeutsch pīment → gmh (pīmente → gmh) aus französisch piment → fr entlehnt, das auf lateinisch pigmentum → la = „Färbestoff, Farbe“; „Gewürz, Spezerei“; „Kräutersaft“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Pimentbaum, Nelkenpfeffer, wissenschaftlich: Pimenta dioica
[2] Allgewürz, Nelkenpfeffer, Jamaikapfeffer, Neugewürz, Englisches Gewürz, Viergewürz, Wunderpfeffer, Gewürzkorn

Oberbegriffe:

[1] Myrtengewächs, Pflanze
[2] Gewürz

Beispiele:

[1] Piment stammt aus der Karibik.
[2] Für Lebkuchenteig wird unter anderem auch Piment verwendet.

Wortbildungen:

Pimentöl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Piment
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Piment
[2] canoo.net „Piment
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPiment
[2] The Free Dictionary „Piment

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4, „Piment“, Seite 609.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Pigment