Piment

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Piment (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ der Piment das Piment die Pimente
Genitiv des Pimentes
des Piments
des Pimentes
des Piments
der Pimente
Dativ dem Piment dem Piment den Pimenten
Akkusativ den Piment das Piment die Pimente
[1] Blütenstand des Piments
[2] Piment als Gewürz

Worttrennung:

Pi·ment, Plural: Pi·men·te

Aussprache:

IPA: [piˈmɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Piment (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] Botanik: Baum aus der Pflanzengattung Pimenta
[2] Gewürz, das aus den Früchten von [1] hergestellt wird

Herkunft:

[2] mittelhochdeutsch pīment → gmh (pīmente → gmh) aus französisch piment → fr entlehnt, das auf lateinisch pigmentum → la = „Färbestoff, Farbe“; „Gewürz, Spezerei“; „Kräutersaft“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Pimentbaum, Nelkenpfeffer, wissenschaftlich: Pimenta dioica
[2] Allgewürz, Nelkenpfeffer, Jamaikapfeffer, Neugewürz, Englisches Gewürz, Viergewürz, Wunderpfeffer, Gewürzkorn

Oberbegriffe:

[1] Myrtengewächs, Pflanze
[2] Gewürz

Beispiele:

[1] Piment stammt aus der Karibik.
[2] Für Lebkuchenteig wird unter anderem auch Piment verwendet.

Wortbildungen:

Pimentöl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Piment
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Piment
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPiment
[2] The Free Dictionary „Piment

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4, „Piment“, Seite 609.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Pigment