Pick

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pick (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Pick

die Picke

Genitiv des Picks
des Pickes

der Picke

Dativ dem Pick
dem Picke

den Picken

Akkusativ den Pick

die Picke

Worttrennung:

Pick, Plural: Pi·cke

Aussprache:

IPA: [pɪk]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪk

Bedeutungen:

[1] einmaliger, schwacher, stechender (piksender) Schmerz
[2] heimlicher Groll

Synonyme:

[1] Pieks, Stich
[2] Pik

Beispiele:

[1]
[2] „Und keinem Menschen zu Liebe, denn ich hab einen Pick auf die ganze Welt.“[1][2]

Charakteristische Wortkombinationen:

einen Pick auf … haben

Wortbildungen:

Eipick

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pick
[*] canoonet „Pick
[2] Duden online „Pick
[2] Robert Sedlaczek: Wörterbuch des Wienerischen. Haymon, 2013 (Zitiert nach Google Books).
[2] Konrad Schwenck: Wörterbuch der deutschen Sprache in Beziehung auf Abstammung und Begriffsbildung. Johann David Sauerländer, Frankfurt am Main 1838, Seite 495 (Zitiert nach Google Books).

Quellen:

  1. Michael Bernays: Der junge Goethe: Briefe und Dichtungen von 1764-1776. Teil 3, BoD – Books on Demand, 2014, Seite 115 (Google Books).
  2. Johann Wolfgang von Goethe: Briefe 1764 - 1776. Jazzybee, 2016, Seite 335 (Zitiert nach Google Books).

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Pick

die Picks

Genitiv des Picks
des Pickes

der Picks

Dativ dem Pick

den Picks

Akkusativ den Pick

die Picks

Worttrennung:

Pick, Plural: Picks

Aussprache:

IPA: [pɪk]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪk

Bedeutungen:

[1] Österreich, umgangssprachlich: nichtmetallischer Werkstoff, der Teile miteinander verbindet

Herkunft:

zu dem Verb picken[1]

Synonyme:

[1] Kleber, Klebstoff

Beispiele:

[1] „Aber dann haute ich den Gummifleck doch viel zu früh drauf, also noch bevor der Pick ganz hart war.“[2]

Wortbildungen:

Pickzeug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Pick
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. 41., aktualisierte Auflage. ÖBV, Wien 2009, ISBN 978-3-209-06875-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 494.
[1] Robert Sedlaczek: Wörterbuch des Wienerischen. Haymon, 213 (Zitiert nach Google Books).

Quellen:

  1. Duden online „Pick
  2. Wolf Haas: Junger Mann. Hoffmann und Campe, Hamburg 2018, Seite 38.

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Pick

die Picks

Genitiv des Picks

der Picks

Dativ dem Pick

den Picks

Akkusativ den Pick

die Picks

Worttrennung:

Pick, Plural: Picks

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:
Reime: -ɪk

Bedeutungen:

[1] Sport: Auswahlmöglichkeit bei einem Draft

Herkunft:

von englisch pick → en entlehnt

Unterbegriffe:

[1] Erstrundenpick, Zweitrundenpick, Drittrundenpick

Beispiele:

[1] „Sie hatten drei Picks in der ersten Runde und konnten zwei dieser Spieler für sich gewinnen, keine Selbstverständlichkeit in jenen Tagen.“[1]
[1] „Neben dem ersten Pick für die diesjährige Talenteziehung in Chicago erhalten die Rams noch das Viert- und Sechstrunden-Recht der Titans.“[2]
[1] „Die Boston Celtics haben ihren ersten Pick des kommenden NBA-Drafts offiziell zu den Philadelphia 76ers getradet und entsprechende Medienberichte damit bestätigt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pick

Quellen:

  1. Dieter Hoch, Holger Korber, Dirk Ladwig: Die Geschichte der NFL. Von den kleinen Anfängen bis zum Aufstieg zur größten Profiliga der Welt. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Huddle, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811390-6-8, Seite 68.
  2. Hammer-Deal! Rams sichern sich Nummer-1-Pick im Draft. In: ran.de. 14. April 2016, abgerufen am 20. August 2017.
  3. Boston und Philly machen Pick-Trade offiziell. In: Spox. 19. Juni 2017, abgerufen am 20. August 2017.