Pferdefuhrwerk

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pferdefuhrwerk (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Pferdefuhrwerk die Pferdefuhrwerke
Genitiv des Pferdefuhrwerkes
des Pferdefuhrwerks
der Pferdefuhrwerke
Dativ dem Pferdefuhrwerke
dem Pferdefuhrwerk
den Pferdefuhrwerken
Akkusativ das Pferdefuhrwerk die Pferdefuhrwerke
[1] Hugo Mühlig, Pferdefuhrwerke

Worttrennung:

Pfer·de·fuhr·werk, Plural: Pfer·de·fuhr·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈp͡feːɐ̯dəˌfuːɐ̯vɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pferdefuhrwerk (Info)

Bedeutungen:

[1] von Pferden gezogener Wagen, Karren, Kutsche, Droschke oder Schlitten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Nomen Pferd, Fugenelement -e und Fuhrwerk

Synonyme:

[1] Pferdewagen, Pferdekarren, Pferdekutsche, Droschke, Pferdeschlitten

Gegenwörter:

[1] Automobil, Kraftfahrzeug, Lastkraftwagen

Oberbegriffe:

[1] Fuhrwerk

Unterbegriffe:

[1] Bauernfuhrwerk, Eselfuhrwerk, Mietsfuhrwerk, Ochsenfuhrwerk, Rollfuhrwerk

Beispiele:

[1] Noch zu Beginn des letzten Jahrhunderts kam es regelmäßig in Städten zu Zusammenstößen von Pferdefuhrwerken und Automobilen.
[1] „Damals konntest du froh sein, wenn dich ein Pferdefuhrwerk mitnahm, das Briketts oder Kunstdünger vom Kleinbahnhof holte oder Kartoffeln hinbrachte.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bespanntes Pferdefuhrwerk, ausgespanntes Pferdefuhrwerk , ein Pferdefuhrwerk bespannen, ein Pferdefuhrwerk ausspannen, ein Pferdefuhrwerk anspannen, ein Pferdefuhrwerk abspannen, ein Pferdefuhrwerk losspannen

Wortbildungen:

[1] veraltet, nur noch selten pferdefuhrwerken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Pferdefuhrwerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pferdefuhrwerk
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pferdefuhrwerk
[1] The Free Dictionary „Pferdefuhrwerk
[1] Duden online „Pferdefuhrwerk
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPferdefuhrwerk

Quellen:

  1. Arno Surminski: Aus dem Nest gefallen. Sämtliche ostpreußischen Geschichten. Ullstein, Berlin 1998, ISBN 3-548-25382-2, Seite 267.