Pellet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pellet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pellet

die Pellets

Genitiv des Pellets

der Pellets

Dativ dem Pellet

den Pellets

Akkusativ das Pellet

die Pellets

[1] Holzpellets

Worttrennung:

Pel·let, Plural: Pel·lets

Aussprache:

IPA: [ˈpɛlət]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] meist Plural: Kugeln oder Zäpfchen aus zusammengepresstem Pulver oder Spänen von einigen Millimetern bis einigen Zentimetern Durchmesser/Länge

Herkunft:

Pellet wurde übernommen vom englischen pellet → en ‚Pille, kleine Kugel‘, welches über das altfranzösische pelote ‚Spielball‘ auf das vulgärlateinische pilotta → la, die Verkleinerungsform des lateinischen pila → la ‚Ball, kleine Kugel‘, zurückgeht.[1]

Synonyme:

[1] Granulat, Presskorn

Unterbegriffe:

[1] Futterpellet, Holzpellet, Torfpellet, Strohpellet, Erzpellet, Eisenerzpellet, Uranpellet, und andere

Beispiele:

[1] Viele Zwischen- und Nachprodukte in Mehl- und Schälmühlen werden zu Pellets verpresst.
[1] Wenn die Pellets die Presse verlassen, sind sie weich, feucht und heiß. In diesem Zustand sind sie weder transport- noch lagerfähig.

Wortbildungen:

[1] pelletieren, Pelletiermaschine, Pelletpresse, Pelletheizung, Pelletofen


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pellet
[*] canoo.net „Pellet
[1] Duden online „Pellet
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Pellets“ auf wissen.de
[1] Wahrig Herkunftswörterbuch „Pellets“ auf wissen.de
[1] Annette Zwahr, Helga Weck (Herausgeber): BI Universallexikon: in 5 Bd. 1. Auflage. Bd. 4., Moto-Seil, Bibliographisches Institut, Leipzig 1987, ISBN 3-323-00071-4, Seite 172, Stichwort „Pellets“.

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Pellets“ auf wissen.de.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Palette, paletti, paletto, Perlite