Motorflug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Motorflug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Motorflug

die Motorflüge

Genitiv des Motorfluges
des Motorflugs

der Motorflüge

Dativ dem Motorflug
dem Motorfluge

den Motorflügen

Akkusativ den Motorflug

die Motorflüge

[1] Motorflug mit einer viersitzigen Cessna 172

Worttrennung:

Mo·tor·flug, Plural: Mo·tor·flü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈmoːtoːɐ̯ˌfluːk], [moˈtoːɐ̯ˌfluːk]
Hörbeispiele: —, Lautsprecherbild Motorflug (Info), Lautsprecherbild Motorflug (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport, Technik: Bewegung durch die Luft mit einem motorgetriebenen Luftfahrzeug

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Motor und Flug

Synonyme:

[1] Motorfliegen

Oberbegriffe:

[1] Flug, Sportfliegen

Unterbegriffe:

[1] Kunstfliegen, Kunstflug, Ultraleichtfliegen

Beispiele:

[1] „Nicht nur im Motorflug, sondern auch im Segelflug finden sich überzogene Flugzustände oder gar Trudeln regelmäßig als Ursache von Unfällen in den Statistiken der BfU.[1]
[1] „Seit Jahrzehnten wird darum gestritten, ob Weißkopf oder den Gebrüdern Wright der Verdienst des ersten kontrollierten Motorflugs zugesprochen werden soll.“[2]
[1] „Seit die amerikanischen Brüder Orville und Wilbur Wright in Kitty Hawk den ersten Motorflug durchführten, sind kaum mehr als sechzig Jahre vergangen.[3]
[1] „Wenn sie dieses Foto fänden, wäre es für alle Welt ersichtlich, dass die Geschichte des Motorfluges, großzügig betrachtet, im fränkischen Leutershausen ihren Anfang nahm und nicht auf einer Sanddühne in North Carolina.“[4]
[1] „Wir schreiben hier über den Motorflug, weil sich hier die Nöte des westdeutschen Luftsportes besonders kraß abzeichnen.“[5]

Wortbildungen:

[1] Motorflugabteilung, Motorflugmesse, Motorflugzeug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Motorflugzeug“ (Weiterleitung von Motorflug)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „[1]
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Motorflug
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMotorflug

Quellen:

  1. Lars Reinhold: Segelfliegen Sicherheitstraining. Abgerufen am 12. März 2020.
  2. BR: US-Gouverneur ehrt Flugpionier Weißkopf. Abgerufen am 12. März 2020.
  3. Karlheinz Graudenz, Erica Pappritz: Etikette neu. Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin 1967 [1956], Seite 410.
  4. Frank Junghänel: Der frühe Vogel. Berliner Zeitung, Berlin 13.12.2003
  5. Peter Raabe: Fliegen – ein Sport nur für ältere Herren?. In: Zeit Online. 22. September 1961, ISSN 0044-2070 (URL).