Locke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Locke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Locke die Locken
Genitiv der Locke der Locken
Dativ der Locke den Locken
Akkusativ die Locke die Locken
[1] Braune Locke mit Maßstab

Worttrennung:

Lo·cke, Plural: Lo·cken

Aussprache:

IPA: [ˈlɔkə], Plural: [ˈlɔkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Locke (Info), Plural: Lautsprecherbild Locken (Info)
Reime: -ɔkə

Bedeutungen:

[1] gekräuseltes Haar
[2] Musik, umgangssprachlich: kurz für den Lockmarsch

Synonyme:

[1] Haarlocke
[2] Lockmarsch

Verkleinerungsformen:

[1] Löckchen

Oberbegriffe:

[1] Frisur, Haar

Unterbegriffe:

[1] Naturlocke, Schläfenlocke

Beispiele:

[1] Er war stolz auf seine natürlichen Locken.
[2] Wenn der Kapellmeister den Taktstock hebt, beginnt der Trommler mit der Locke.

Redewendungen:

[1] zeigen, wo der Frosch die Locken hat

Wortbildungen:

[1] Lockenfrisur, Lockenkopf, Lockenstab, Lockenwickel, Lockenwickler, Lockwelle, Lockwellwickel

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Locken
[2] Wikipedia-Artikel „Lockmarsch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Locke
[*] canoo.net „Locke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLocke
[1] The Free Dictionary „Locke